Animation auf Messen

Show Messe München

Details

Kunde : GEZE GmbH
Branche : Tür-, Fenster- und Sicherheitstechnik
Messe : Einstieg
Stadt : Verschiedene Messen unter anderem in Peking, Istanbul, Nürnberg und München (Messe BAU)

Messe

Ende 2014 stand ich das erste Mal mit der GEZE GmbH in Kontakt.

Ihr neuestes Produkt, eine neue Art Türdämpfer, war unglaublich leise und sollte auch so beworben werden. Und was passt zu sehr leisen Dingen, die niemals einen Laut von sich geben? Genau! Ein Pantomime. So kam die Firma GEZE auf die Idee mich einzuladen, um ihre kommende Produktpräsentation zu planen. Bisher hatten sie noch nie einen Künstler für ihre Messepräsentationen gebucht. Also stellte ich ihnen mein Konzept vor. Das war der Anfang einer sehr schönen Zusammenarbeit in vielen verschiedenen Ländern und auf vielen verschiedenen Messen.

Mein erster Auftritt fand im Jahr 2015 auf der Messe BAU in München statt. Dort stellte ich den Türdämpfer ActiveStop vor. In den folgenden Jahren hatte ich immer wieder das Glück in andere Länder reisen zu dürfen, um dort die Produkte als Pantomime der Firma GEZE zu präsentieren. So besuchte ich im selben Jahr noch Istanbul und 2016 flog ich nach Peking.

Messe-auftritt
Walk-Act Statue

Konzept

Im Januar 2017 war es wieder Zeit für die Münchner Messe BAU. Die GEZE GmbH hat inzwischen das Produkt ActiveStop weiterentwickelt und will die neue Generation vorstellen. Für diesen Zweck habe ich eine „Bühne“ an einem hoch frequentierten Ort zur Verfügung gestellt bekommen. Es waren zwei Türen angebracht, sodass ich daran das Produkt vorführen kann.

Das war eine ganz besondere Herausforderung, die aber jede Menge Spaß gebracht hat. Die Problematik war nämlich, dass ActiveStop vielmehr eine Funktion ist, die in der Tür integriert ist, als ein Produkt zum Zeigen und Anfassen. Also musste ich erst die Aufmerksamkeit auf mich lenken um im Anschluss das Produkt Stück für Stück zu enthüllen.

Ich habe die Zuschauer erst neugierig gemacht, um sie dann zu überraschen: Diese Tür kann man einfach nicht knallen! Sie war so leise wie ein Pantomime. Nach der Show habe ich die Besucher dazu eingeladen sich selbst zu überzeugen. Jeder der wollte, durfte selbst mal probieren, die Türe knallen zu lassen. Die potenziellen Kunden wurden im Anschluss direkt von Mitarbeitern der GEZE beraten. Die Brücke, die ich gebaut habe hat funktioniert.

Bei hohem Andrang stellte ich auch andere Produkte vor. Mittlerweile habe ich das Gefühl schon richtig zur Firma GEZE dazu zu gehören.

 

Anbei ein Video mit Feedback meines Kunden.

 

Pantomime-Interview

Im Interview mit Mediakompakt spricht Pablo Zibes über seinen Beruf als Pantomime und warum Worte das Lügen erst ermöglichen.

Galas | Weihnachtsfeier Ideen für Ihre Firma

Vor jedem Auftritt entscheide ich gemeinsam mit meinem Auftraggeber, welche meiner Figuren am besten zum Anlass der Gala passt.

Mit der Technik auf Tuchfühlung

Für den Film trage ich einen schwarzen Ganzkörperanzug. Meine Identität, mein Gesicht, meine Mimik sind so im Film nicht zu erkennen. Ich war ganz auf die Wirkung meiner Körperhaltung

Zum Jubiläum nur das Beste

Für die Jubiläumsfeier wurde das gesamte Firmengelände zu einer Spiel- und Spaßwiese für Groß und Klein umfunktioniert: Das reiche Angebot an Bühnen, Kinderspielen, Essständen und Künstlern erinnerte an ein üppiges Stadtfest.

Scharade | Pantomimespiel

Zusammen mit anderen Künstler-Kollegen, die als Stelzenläufer, Clown oder Jongleur die Brunsbüttler Innenstadt mit ihren Auftritten erheiterte, mischte ich mich als Walk-Act Pantomime

10 Jahre Pantomime in Blauweiß

… nahm ich Besucher am Messestand in Empfang und baute pantomimisch eine Brücke zum jeweiligen Produkt.