Streetlife Festival

Details

 

Kunde : Canon Deutschland GmbH

Branche : Elektronik

Stadt : München

Zielpublikum : Alle!

Event

Das Publikum im Mittelpunkt der Show? Zauberei und Faszination in der Großstadt? Unvergessliche Erlebnisse, wo sonst nur Autos fahren?

 

Für das Unternehmen Canon war ich am 9. und 10. September auf dem Streetlife Festival München unterwegs und setzte als Entertainer die Theorie in die Tat um. Canon ist heute der größte Kamerahersteller weltweit, bietet aber auch Produkte wie Scanner, Drucker und Ferngläser an.

 

Ganz nach dem Motto „Wir leben nicht nur in der Stadt. Wir leben die Stadt.“ hat sich die Canon eingebracht und einige Aktionen für die zahlreichen Besucher vorbereitet. Beispielsweise fand eine Aktion direkt am Infostand des Unternehmens statt. Und hier kam ich ins Spiel.

Konzept

Die Aktion bestand darin, dass sich die Besucher nach einer kurzen Beratung Kameras ausleihen konnten, um außergewöhnliche Bilder zu knipsen.

Für besondere Motive war gesorgt, denn ich wartete neben dem Infostand und posierte in ausgefallenem Kostüm als Fotomodell. Mein Kostüm war ein auffallend roter Anzug, der schön mit dem roten Logo der Canon harmonierte und so eine Verbindung für die Besucher schuf.

Zusätzlich zu dem Anzug trug ich auch witzige Requisiten mit mir. Brillen, Hüte und falsche Nasen habe ich verteilt. Auf diese Weise konnte ich auch die Besucher in mein Bewegungstheater vor der Kamera einbauen

Während des gesamten Walking-Acts wurde ich von einem professionellen Fotografen (Dennis Ahorn) begleitet, der dafür zuständig war, die gemachten Bilder an die „Hobbyfotografen“ zu verteilen und auf große Monitore zu übertragen, die am Infostand angebracht waren.

Die Bilder auf den großen Bildschirmen haben dabei geholfen, die Aktion auszuweiten und Passanten schon aus weiter Ferne für das Fotografieren zu begeistern. So riss der Andrang zu mir, dem roten Pantomime, niemals ab und das Fotografie-Event wurde ein voller Erfolg.

Die Streetlife Festival Aktion war eine gelungene Zusammenarbeit mit der Canon. Hoffentlich gibt es ein nächstes Mal 🙂

Pantomime in HD

Das Publikum im Mittelpunkt der Show? Zauberei und Faszination in der Großstadt? Unvergessliche Erlebnisse, wo sonst nur Autos fahren?

Kunst, die unter die Haut geht

Unsere Aufgabe als Pantomimen-Duo war es, die Kampagne „Bitte berühren“ live erfahrbar zu machen

Wie man den Sport schmackhaft macht

Um die Aufmerksamkeit dieser Zielgruppe zu gewinnen, schlüpfte ich auf der Valora-Messe in die Figur eines knallblauen Sportlers mit jeder Menge Muskeln. Dazu trug ich …

Unterhaltung auf drei Ebenen

Walk-Acts vom Schornsteinfeger-Glücksbringer im Januar, über den Mime-Osterhasen an Ostern bis zur Weihnachtsfigur im Dezember.

Das Buch im Mittelpunkt

Der Frankfurter Standort der Deutschen Nationalbibliothek veranstaltete einen Tag der offenen Tür.

Die Bühne in der Box

… Wenn ich mal keinen Auftritt in der Glasbox hatte, trat ich als Walking Act Künstler auf.

Pin It on Pinterest

Share This