Kleinkunstfestival
Kleinkünstler buchen
Fast 20 Jahre ist es nun her, dass ich meinen ersten Auftritt beim Gauklerfest in Koblenz hatte.

Damals, 1999, gewann ich einen Sonderpreis für eine Straßen Performance meines Walk-Acts.

Seitdem bin ich vier weitere Male beim Gauklerfest aufgetreten, so auch in diesem Jahr.

Festival

Das jährlich stattfindende Internationale Gaukler- und Kleinkunstfestival Koblenz wurde zum ersten mal im Jahr 1992 durchgeführt, damals anlässlich der 2000-Jahr Feier der Stadt Koblenz.

Wie auch in den Jahren zuvor, zählte das Festival auf dem Gelände der Festung Ehrenbreitstein wieder über 50.000 Besucher.

Die Festung bietet eine wunderbare Kulisse für das Gauklerfest und noch dazu einen atemberaubenden Ausblick auf die Stadt und den Rhein.

Pantomime Künstler
✓ Walking Acts

Konzept

Man konnte Darbietungen von knapp 80 Künstlern erleben. Darunter waren zum Beispiel Gaukler, Komiker, Zauberer, Poerty-Slammer und Pantomime Künstler.
In diesem Jahr war ich als Aufziehpuppe in den Straßen der Altstadt unterwegs, um dort Passanten auf die Shows in der Festung Ehrenbreitstein aufmerksam zu machen.

Die Seilbahn, die die Altstadt mit der Festung verbindet, diente als Start- und Endpunkt der Runden. Hier ließen sich einige sehr amüsante Reaktionen der Fahrgäste beobachten, nachdem sie den sich an meinem Aufziehschlüssel betätigt hatten, und ich daraufhin aus meiner Starre erwachte und die Leute mit holprigen und stockenden Bewegungen begrüßte.

Wie auch zuvor, hatte ich in diesem Jahr wieder einmal große Freude am Festival teilzunehmen, und möchte die Gelegenheit nutzen, um mich bei Daja, Nina, Lorena, René, Leo herzlich zu bedanken. Ein spezielles Dankeschön auch an Berti Hahn, der das Festival immer toll organisiert. 🙂